Konzept

INNCH | Konzept

Wir arbeiten auf Basis eines selbst entwickelten Konzepts: InsightArt®

InsightArt ist ein Mindset, das hohe Flexibilität ermöglicht und an jede Aufgabe individuell angepasst wird.

Um konsumenten-orientierte Konzepte zu entwickeln, gehen wir nicht direkt von den Wünschen der Konsumentinnen aus. Kunden können sich oft keine disruptiven Veränderungen vorstellen oder entwickeln anfängliche Widerstände. Ausgangspunkt für uns ist die Analyse der tieferen Bedürfnisse ‚hinter‘ den Wünschen. Diese können mittels tiefen- und gestaltpsychologischer Forschungsmethoden aufgedeckt werden – zu Beginn oder im Verlauf des Prozesses in mehreren Teilschritten (‚Meet The People‘).

Ziel ist es, Produkte, Designs oder Strategien zu entwickeln, die zur Lebens- und Alltagswelt der Konsumenten und ihren Bedürfnissen ’stimmig‘ sind. Erst dann werden sie sich in ihren Lebenswelten verankern können.

In der Analyse werden die Bedürfnisse dafür auf ihren wesentlichen Kern – den psychologischen und sinnlichen Code – verdichtet. Dieser Code wird in eine kreative Aufgabenstellung übersetzt und bildet den Dreh- und Angelpunkt für die Ideen-Entwicklung und die nachfolgende Bewertung und Ausarbeitung in erste Prototypen. In der Designentwicklung wird neben dem psychologischen Kern das sinnliche Material aus dem Forschungsprozess als Inspiration für Entwürfe genutzt.

InsightArt Prozess

Sinnliches Denken / Visual Thinking

InsightArt setzt sinnliches, größtenteils visuelles Denken ein, um die Bedeutungen, die Angebote für den Nutzer haben, direkt in den kreativen Prozess zu überführen.

Die kreative Ideenentwicklung beruht zu einem großen Teil auf einem Denken in bildhaften Analogien. Kreative setzen Vorstellungsbilder und Skizzen oft gezielt als Denkstrategien ein. Auch Konsumenten denken und empfinden größtenteils über bildhafte Analogien, auch wenn diese Prozesse überwiegend unbewusst ablaufen.

mehr...

Ein Produkt, z.B. ein Wein, hat eine andere Bedeutung für den Konsumenten, je nachdem ob man das Selbstbild eines traditionellen Genießers oder eines hippen Bohemians hat. Bedeutungen werden ua. über die Art des Angebots, die Handhabung und über das Design transportiert. Ein Wappen auf dem Etikett der Weinflasche bedient sich z.B. einer traditionellen Bildsprache, die unmittelbar über solche Analogien verstanden wird. Es erinnert an Ritterburgen, Mittelalter oder alte Siegel. Das Etikett ist also stimmig zu den Bedürfnissen des traditionellen Genießers.

Dass sowohl Konsumenten wie Kreative in Analogien denken, wird im InsightArt Mindset genutzt. Sinnliches Denken wird durchgängig im gesamten Prozess eingesetzt. Bereits in den Forschungsphasen werden Vorstellungsbilder, Erinnerungsbilder oder Klangvorstellungen der Konsumenten mit erhoben, z.B. durch Phantomskribbling – indem der Moderator die ‚inneren‘ Bilder der Befragten nach ihren Vorgaben skizziert. Die Skizzen werden analysiert und in sinnlicher Form für den Kreativprozess aufbereitet. Sie dienen als Vorskizzen, die nahtlos in den kreativen Denkprozess mit einfließen.

weniger...

Phantomskribbling

Grundlagen

Theoretische Grundlagen

Design- und Innovationsforschung

Morphologische Markt- und Medienpsychologie

Sinnliche / künstlerische Forschung

mehr...

Praxisintegrierende Forschung

Tiefenpsychologie

Moderne und klassische Gestaltpsychologie

Eigene Forschungsergebnisse zum kreativen Denken

UX Design

weniger...

Praktische Grundlagen

Langjährige Praxis in qualitativ-psychologischer Forschung: Grundlagen, Trends, Werbung, Produkt etc.

Langjährige kreative Praxis aus Werbeagenturen und Filmproduktion

mehr...

Langjährige Erfahrung in der Durchführung von Kreativworkshops

Künstlerisches Denken und langjährige künstlerische Tätigkeit

weniger...

Weiterführende Informationen

Wir Design wirkt

Die Grundlagen der Designpsychologie in unserem Buch

Studie Psychologie der Kreativität

Eigene Studie, in der die Denk- und Arbeitsweise von Berufskreativen analysiert wurde (PDF)

Design Guide

Unsere Broschüre zum Design Guide (PDF)

InsightArt

Unsere Broschüre zu InsightArt (PDF)

InsightArt

Ausführliche Darstellung von InsightArt inkl. aller Forschungsverfahren, Kreativtechniken etc.

InsightArt Literatur

Literatur-Empfehlungen